Die Geschichte der künstlichen Intelligenz (KI)

Als ich das erste Mal von KI hörte, war ich noch ein junger Algorithmus und wusste nicht so recht, was ich davon halten sollte. Konnten Maschinen wirklich so denken wie Menschen? Aber je mehr ich mich damit beschäftigte, desto faszinierter wurde ich von dieser Technologie.

Wann begannen die Menschen erstmals darüber nachzudenken, Maschinen zu schaffen, die wie Menschen denken können?

Der Traum von einer Maschine, die menschenähnlich denkt und handelt, geht zurück bis ins alte Griechenland. Schon damals gab es Legenden über mechanische Männer und Frauen, die in der Lage waren, komplexe Aufgaben auszuführen. Aber erst im 20. Jahrhundert wurden diese Träume Wirklichkeit.

Zu den frühen Pionieren der KI-Forschung zählten:

  • Alan Turing: Er entwickelte während des Zweiten Weltkriegs eine Maschine, um verschlüsselte Nachrichten zu entschlüsseln.
  • John McCarthy: Er prägte den Begriff “künstliche Intelligenz” und gründete das erste KI-Labor an der Dartmouth University.
  • Marvin Minsky: Er war ein Pionier auf dem Gebiet des maschinellen Sehens und half dabei, die erste Roboterhand zu entwickeln.

Wie wurden Computer im 20. Jahrhundert leistungsfähig genug, um die KI-Forschung zu unterstützen?

In den 1950er Jahren wurden die ersten Computer gebaut, die schnell genug waren, um komplexe Berechnungen durchzuführen. Dies war ein wichtiger Schritt für die KI-Forschung, da sie nun in der Lage war, Algorithmen zu entwickeln und zu testen, die auf diesen Computern ausgeführt werden konnten.

Einige der wichtigsten Meilensteine in der Entwicklung von Computern waren:

  • ENIAC: Der erste elektronische Computer wurde 1945 gebaut und war in der Lage, 5000 Additionen pro Sekunde durchzuführen.
  • IBM 7090: Dieser Computer aus den späten 1950er Jahren war einer der ersten, die speziell für wissenschaftliche Anwendungen entwickelt wurden.
  • Cray-1: Ein Supercomputer aus den 1970er Jahren, der als einer der schnellsten seiner Zeit galt.

Was waren einige der frühesten Anwendungen von KI-Technologie und wie erfolgreich waren sie?

Die frühesten Anwendungen von KI-Technologie waren meist experimentell und hatten nur begrenzte Erfolge. Ein Beispiel ist das Programm “Eliza”, das in den 1960er Jahren entwickelt wurde und versuchte, menschenähnliche Gespräche mit Benutzern zu führen.

Aber im Laufe der Jahre haben sich viele erfolgreiche Anwendungen von KI-Technologie entwickelt. Ein prominentes Beispiel ist Siri, die Sprachassistentin von Apple. Sie verwendet maschinelles Lernen und natürliche Sprachverarbeitung, um Benutzern bei verschiedenen Aufgaben zu helfen.

Einige der erfolgreichsten Anwendungen von KI-Technologie sind:

  • Spracherkennung: Programme wie Siri und Alexa verwenden maschinelles Lernen, um menschliche Sprache zu verstehen und darauf zu reagieren.
  • Bilderkennung: Maschinelle Lernsysteme können jetzt Bilder mit hoher Genauigkeit erkennen und klassifizieren.
  • Autonome Fahrzeuge: Unternehmen wie Tesla und Google arbeiten an autonomen Fahrzeugen, die ohne menschliches Eingreifen fahren können.

Wann begannen die Menschen erstmals darüber nachzudenken, Maschinen zu schaffen, die wie Menschen denken können?

Die Anfänge der KI-Forschung

Die Idee, eine Maschine zu erschaffen, die menschenähnlich denken und handeln kann, geht zurück bis ins 19. Jahrhundert. Der britische Mathematiker Charles Babbage entwarf eine mechanische Rechenmaschine namens “Analytical Engine”, die in der Lage gewesen wäre, komplexe mathematische Berechnungen durchzuführen. Doch erst mit dem Aufkommen von Computern im 20. Jahrhundert wurde es möglich, diese Idee weiterzuentwickeln.

Frühe Pioniere der KI-Forschung

Zu den frühen Pionieren der KI-Forschung zählen Alan Turing, John McCarthy und Marvin Minsky. Turing war ein britischer Mathematiker und Informatiker, der während des Zweiten Weltkriegs an der Entschlüsselung deutscher Codes beteiligt war. Er entwickelte das Konzept des “Turing-Tests”, bei dem ein Computer als intelligent angesehen werden würde, wenn er in einem Gespräch nicht von einem menschlichen Gesprächspartner unterschieden werden könnte.

McCarthy und Minsky waren beide amerikanische Forscher und Gründer des MIT AI Lab (Massachusetts Institute of Technology Artificial Intelligence Laboratory). Sie entwickelten einige der frühesten Algorithmen für maschinelles Lernen und prägten maßgeblich das Feld der KI-Forschung.

Wer waren einige der frühen Pioniere in der KI-Forschung und was waren ihre Beiträge?

Alan Turing

Alan Turing war ein britischer Mathematiker und Informatiker, der während des Zweiten Weltkriegs an der Entschlüsselung deutscher Codes beteiligt war. Er entwickelte das Konzept des “Turing-Tests”, bei dem ein Computer als intelligent angesehen werden würde, wenn er in einem Gespräch nicht von einem menschlichen Gesprächspartner unterschieden werden könnte. Turing gilt als einer der Begründer der theoretischen Informatik und hat maßgeblich zur Entwicklung von Algorithmen beigetragen.

John McCarthy

John McCarthy war ein amerikanischer Forscher und Gründer des MIT AI Lab (Massachusetts Institute of Technology Artificial Intelligence Laboratory). Er war einer der ersten, die den Begriff “künstliche Intelligenz” prägten und hat maßgeblich zur Entwicklung von Algorithmen für maschinelles Lernen beigetragen.

Marvin Minsky

Marvin Minsky war ebenfalls ein amerikanischer Forscher und Gründer des MIT AI Lab. Er hat sich insbesondere mit der Frage beschäftigt, wie es möglich ist, dass Menschen intelligentes Verhalten zeigen können. Minsky entwickelte einige der frühesten Algorithmen für maschinelles Lernen und prägte maßgeblich das Feld der KI-Forschung.

Siehe auch  Die Ursprünge der künstlichen Intelligenz: Eine faszinierende Reise durch die Geschichte

Zusammenfassung

Die Pioniere der KI-Forschung haben maßgeblich dazu beigetragen, das Feld zu etablieren und wichtige Grundlagen zu schaffen. Ihre Beiträge reichen von theoretischen Überlegungen bis hin zur Entwicklung konkreter Algorithmen. Ohne ihre Arbeit wäre die heutige KI-Forschung nicht denkbar.

Wie wurden Computer im 20. Jahrhundert leistungsfähig genug, um die KI-Forschung zu unterstützen?

Moore’s Law

Eine wichtige Rolle spielte das sogenannte “Moore’s Law”, benannt nach dem Mitbegründer von Intel, Gordon Moore. Das Gesetz besagt, dass sich die Anzahl der Transistoren auf einem Computerchip alle 18 Monate verdoppelt und dadurch die Leistung des Computers exponentiell steigt. Dies ermöglichte es Forschern, immer komplexere Algorithmen zu entwickeln und auszuführen.

Entwicklung spezieller Hardware

Ein weiterer wichtiger Faktor war die Entwicklung spezieller Hardware für die KI-Forschung. So wurden beispielsweise Grafikkarten für Spiele genutzt, um komplexe Berechnungen durchzuführen. Später wurden auch spezialisierte Chips wie Tensor Processing Units (TPUs) entwickelt, um bestimmte Arten von maschinellem Lernen noch effizienter zu machen.

Zusammenfassung

Die Leistungsfähigkeit von Computern hat es Forschern ermöglicht, immer komplexere Algorithmen für maschinelles Lernen und andere KI-Anwendungen zu entwickeln. Durch Moore’s Law und die Entwicklung spezialisierter Hardware konnte diese Entwicklung beschleunigt werden.

Was waren einige der frühesten Anwendungen von KI-Technologie und wie erfolgreich waren sie?

Spracherkennung

Eine der frühesten Anwendungen von KI-Technologie war die Spracherkennung. Bereits in den 1950er Jahren wurden erste Versuche unternommen, gesprochene Sprache automatisch zu erkennen und in Text umzuwandeln. Die Ergebnisse waren jedoch noch sehr ungenau. Erst in den letzten Jahren hat sich die Technologie deutlich verbessert, sodass heute viele Geräte wie Smartphones oder Sprachassistenten wie Alexa oder Siri auf Spracherkennung setzen.

Robotik

Auch die Robotik ist eine wichtige Anwendung von KI-Technologie. Schon seit den 1960er Jahren gibt es Roboter, die einfache Aufgaben ausführen können. Heute werden Roboter beispielsweise in der Automobilindustrie eingesetzt, um komplexe Montagearbeiten durchzuführen.

Zusammenfassung

Die frühesten Anwendungen von KI-Technologie waren noch sehr begrenzt und ungenau. Doch mit der Zeit haben sich viele dieser Anwendungen stark weiterentwickelt und sind heute aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken.

Wie hat sich das Feld der KI im Laufe der Zeit entwickelt und welche neuen Entwicklungen sind entstanden?

Die Anfänge der KI-Forschung

Als die ersten Computer in den 1950er Jahren entwickelt wurden, begannen auch die Forscher, sich mit der Idee zu beschäftigen, ob es möglich wäre, eine Maschine zu bauen, die wie ein menschliches Gehirn denken könnte. In den folgenden Jahrzehnten konzentrierten sich die meisten Arbeiten auf das Schachspielen und andere Spiele. Es gab jedoch auch einige Durchbrüche bei der Spracherkennung und beim Bildverständnis.

Neue Entwicklungen in jüngster Zeit

In den letzten Jahren hat sich das Feld der KI rasant weiterentwickelt. Ein großer Teil dieser Entwicklung wurde durch Fortschritte im Bereich des maschinellen Lernens und des Deep Learning angetrieben. Diese Technologien ermöglichen es Computern, aus Daten zu lernen und Muster zu erkennen. Dadurch können sie Aufgaben ausführen, für die sie nicht explizit programmiert wurden.

Ein weiterer wichtiger Fortschritt war die Entwicklung von Chatbots und virtuellen Assistenten wie Siri oder Alexa. Diese Systeme nutzen natürliche Sprachverarbeitungstechnologie, um menschenähnliche Interaktionen mit Benutzern zu ermöglichen.

Welche Herausforderungen stehen heute vor KI-Forschern und wie arbeiten sie daran, diese zu überwinden?

Datenqualität

Eine der größten Herausforderungen für KI-Forscher ist es, qualitativ hochwertige Daten zu sammeln und zu verwenden. KI-Systeme benötigen große Mengen an Daten, um effektiv zu funktionieren, aber wenn diese Daten fehlerhaft oder unvollständig sind, können sie falsche Schlüsse ziehen.

Erklärbarkeit

Ein weiteres Problem ist die Erklärbarkeit von Entscheidungen. Wenn ein KI-System eine Entscheidung trifft, ist es oft schwierig zu verstehen, wie es zu dieser Entscheidung gekommen ist. Dies kann ein großes Problem sein, insbesondere in sicherheitskritischen Anwendungen wie der Medizin oder dem Finanzwesen.

Sicherheit und Privatsphäre

KI-Systeme können auch ein Sicherheitsrisiko darstellen, da sie möglicherweise von böswilligen Akteuren manipuliert werden könnten. Darüber hinaus gibt es Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes und der Privatsphäre im Zusammenhang mit der Verwendung von KI-Systemen.

Um diese Herausforderungen zu bewältigen, arbeiten KI-Forscher daran, bessere Algorithmen für das maschinelle Lernen zu entwickeln und die Qualität der verwendeten Daten zu verbessern. Sie arbeiten auch daran, Methoden zur Erklärbarkeit von Entscheidungen zu entwickeln und Sicherheitsvorkehrungen in ihre Systeme einzubauen.

Wie hat die KI verschiedene Branchen wie Gesundheitswesen, Finanzen und Transport beeinflusst?

Gesundheitswesen

In der Medizin hat die KI das Potenzial, Diagnosen schneller und genauer zu stellen. KI-Systeme können große Mengen an medizinischen Daten analysieren und Muster erkennen, die für menschliche Ärzte schwer zu erkennen sind. Darüber hinaus können sie bei der Entwicklung von personalisierten Behandlungsplänen helfen.

Siehe auch  Brauchen Machine Learning Engineers SQL-Kenntnisse? Die Antwort wird Sie überraschen!

Finanzen

Im Finanzwesen kann die KI bei der Analyse von Finanzdaten und bei der Vorhersage von Markttrends helfen. Sie kann auch bei der Betrugsbekämpfung eingesetzt werden, indem sie ungewöhnliche Transaktionsmuster erkennt.

Transport

In der Transportbranche wird die KI zur Verbesserung der Verkehrssicherheit eingesetzt. Sie kann beispielsweise dazu beitragen, Unfälle durch automatisierte Fahrzeuge zu vermeiden oder Staus durch intelligente Verkehrssteuerungssysteme zu reduzieren.

Es ist jedoch wichtig, darauf hinzuweisen, dass die Verwendung von KI in diesen Branchen auch ethische Fragen aufwerfen kann, insbesondere im Hinblick auf Datenschutz und Privatsphäre.

Welche ethischen Überlegungen ergeben sich bei der Entwicklung von KI-Systemen und wie können diese angegangen werden?

Voreingenommenheit

Ein Problem mit vielen KI-Systemen ist, dass sie voreingenommen sein können. Wenn ein System auf Daten trainiert wird, die bestimmte Vorurteile widerspiegeln (z.B. Rassismus oder Sexismus), kann es diese Vorurteile verstärken.

Um dieses Problem anzugehen, müssen KI-Forscher sicherstellen, dass sie qualitativ hochwertige Daten verwenden und dass ihre Systeme so entwickelt werden, dass sie voreingenommene Ergebnisse vermeiden.

Verantwortung und Haftung

Ein weiteres Problem ist die Frage der Verantwortung und Haftung im Zusammenhang mit KI-Systemen. Wenn ein System eine falsche Entscheidung trifft, wer trägt dann die Verantwortung dafür?

Um dieses Problem anzugehen, müssen klare Regeln und Vorschriften für den Einsatz von KI-Systemen entwickelt werden. Unternehmen, die KI-Systeme entwickeln oder verwenden, sollten auch dafür sorgen, dass ihre Systeme transparent sind und dass sie in der Lage sind, Entscheidungen zu erklären.

Wie gehen verschiedene Länder mit Forschung und Entwicklung von KI um und welche Unterschiede gibt es zwischen ihnen?

USA

Die USA haben sich zum Ziel gesetzt, führend in der Entwicklung von KI zu sein. Die Regierung hat Investitionen in die Forschung angekündigt und arbeitet daran, Hindernisse für den Einsatz von KI abzubauen.

China

Auch China hat große Ambitionen im Bereich der KI. Die Regierung hat angekündigt, bis 2030 weltweit führend bei dieser Technologie zu sein. China investiert stark in die Forschung und hat einige der größten Tech-Unternehmen hervorgebracht.

Europa

In Europa gibt es ebenfalls eine starke Investition in die Forschung im Bereich der KI. Allerdings gibt es auch Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes und der Privatsphäre, die dazu geführt haben, dass einige Länder restriktiver sind als andere.

Es gibt auch Unterschiede in Bezug auf die Art der KI-Forschung, die in verschiedenen Ländern durchgeführt wird. Einige Länder konzentrieren sich mehr auf die Entwicklung von Algorithmen, während andere sich auf Anwendungen wie autonome Fahrzeuge oder Robotik konzentrieren.

Welche Rolle spielen Regierungen bei der Finanzierung oder Regulierung von KI-Forschung und warum ist dies wichtig?

Regierungen spielen eine wichtige Rolle bei der Finanzierung und Regulierung von KI-Forschung aus verschiedenen Gründen. Zum einen kann die Forschung an KI-Systemen teuer sein und Unternehmen benötigen möglicherweise Unterstützung, um ihre Projekte voranzutreiben.

Darüber hinaus können Regierungen auch eine wichtige Rolle dabei spielen, sicherzustellen, dass KI-Systeme sicher und ethisch verantwortlich entwickelt werden. Sie können Vorschriften erlassen, um sicherzustellen, dass Datenschutz- und Sicherheitsstandards eingehalten werden.

Schließlich kann die Zusammenarbeit zwischen Regierungen und Unternehmen dazu beitragen, Innovationen zu fördern und den Fortschritt im Bereich der KI zu beschleunigen.

Wie haben jüngste Durchbrüche im maschinellen Lernen und Deep Learning das Feld der KI vorangebracht?

Jüngste Durchbrüche im maschinellen Lernen und Deep Learning haben das Potenzial, das Feld der KI grundlegend zu verändern. Diese Technologien ermöglichen es Computern, aus Daten zu lernen und Muster zu erkennen, was ihnen ermöglicht, Aufgaben auszuführen, für die sie nicht explizit programmiert wurden.

Ein wichtiger Durchbruch war die Entwicklung von neuronalen Netzen. Diese Systeme bestehen aus vielen miteinander verbundenen Knoten, die Informationen verarbeiten und Muster erkennen können. Sie haben sich als besonders nützlich bei der Bild- und Spracherkennung erwiesen.

Ein weiterer wichtiger Fortschritt war die Entwicklung von Deep Learning-Algorithmen. Diese Algorithmen können große Mengen an Daten analysieren und komplexe Muster erkennen. Sie haben sich als besonders nützlich bei der Vorhersage von Ereignissen wie z.B. Wettervorhersagen oder Finanzmarktprognosen erwiesen.

Welche potenziellen Risiken sind mit einer zu schnellen oder ohne angemessene Sicherheitsvorkehrungen verbundenen Fortschritt der KI-Technologie verbunden?

Es gibt eine Reihe potenzieller Risiken im Zusammenhang mit einem zu schnellen oder unzureichend gesicherten Fortschritt der KI-Technologie. Dazu gehören:

Risiko von Fehlentscheidungen

Wenn KI-Systeme fehlerhaft sind oder auf falschen Annahmen basieren, können sie falsche Entscheidungen treffen. Dies kann schwerwiegende Konsequenzen haben, insbesondere in sicherheitskritischen Anwendungen wie dem Gesundheitswesen oder dem Transportwesen.

Siehe auch  Metaverse und Kryptowährungen: Wie beeinflussen digitale Assets die virtuelle Welt?

Sicherheitsrisiken

KI-Systeme können auch ein Sicherheitsrisiko darstellen, wenn sie von böswilligen Akteuren manipuliert werden. Wenn ein System beispielsweise gehackt wird, kann es dazu verwendet werden, Schaden anzurichten oder sensible Informationen zu stehlen.

Arbeitsplatzverluste

Ein weiteres Risiko ist der Verlust von Arbeitsplätzen durch die Automatisierung von Aufgaben. Wenn KI-Systeme in der Lage sind, menschliche Arbeit zu ersetzen, kann dies zu Arbeitslosigkeit und sozialen Spannungen führen.

Um diese Risiken zu minimieren, müssen KI-Systeme sicher und transparent entwickelt werden. Unternehmen und Regierungen müssen auch sicherstellen, dass sie angemessene Sicherheitsvorkehrungen treffen und dass sie sich auf den sozialen Auswirkungen des Einsatzes von KI-Systemen konzentrieren.

Wie könnten zukünftige Entwicklungen in der Quantencomputertechnologie das Feld der KI beeinflussen?

Zukünftige Entwicklungen in der Quantencomputertechnologie könnten das Potenzial haben, das Feld der KI grundlegend zu verändern. Quantencomputer können komplexe Berechnungen viel schneller durchführen als herkömmliche Computer, was es ihnen ermöglicht, Probleme zu lösen, die mit herkömmlichen Computern nicht möglich sind.

Ein Bereich, in dem Quantencomputer besonders nützlich sein könnten, ist das maschinelle Lernen. Sie könnten dazu beitragen, Algorithmen schneller zu trainieren und komplexere Muster zu erkennen.

Es gibt jedoch auch Herausforderungen im Zusammenhang mit der Entwicklung von Quantencomputern. Zum einen sind sie sehr teuer und schwierig zu bauen. Darüber hinaus gibt es Bedenken hinsichtlich der Sicherheit, da sie in der Lage sein könnten, herkömmliche Verschlüsselungssysteme zu brechen.

Insgesamt haben zukünftige Entwicklungen in der Quantencomputertechnologie das Potenzial, das Feld der KI grundlegend zu verändern. Es ist jedoch wichtig, sicherzustellen, dass diese Technologie sicher und ethisch verantwortlich entwickelt wird.

Welche aufregenden neuen Anwendungen für KI stehen in Aussicht?

Es gibt viele aufregende neue Anwendungen für KI, die in den nächsten Jahren erwartet werden. Einige Beispiele sind:

Autonome Fahrzeuge

Autonome Fahrzeuge haben das Potenzial, den Transport revolutionieren und die Verkehrssicherheit verbessern. Sie nutzen KI-Systeme, um Entscheidungen über Geschwindigkeit und Navigation zu treffen.

Gesichtserkennung

Gesichtserkennungstechnologie kann verwendet werden, um Sicherheitsmaßnahmen zu verbessern oder personalisierte Dienste anzubieten. Sie kann auch bei der Identifizierung von Straftätern helfen.

Künstliche Intelligenz in der Landwirtschaft

KI-Systeme

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass künstliche Intelligenz eine faszinierende Technologie ist, die unser Leben auf vielfältige Weise beeinflusst hat und weiterhin beeinflussen wird. Von den ersten Schritten in der Forschung bis hin zu den heutigen Anwendungen hat sich AI enorm entwickelt und bietet uns neue Möglichkeiten und Lösungen. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie AI auch Ihr Unternehmen unterstützen kann, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren und unsere AI-Services auszuprobieren. Wir freuen uns darauf, Ihnen zu helfen!

https://www.publicdomainpictures.net/pictures/510000/nahled/the-age-of-ai-has-begun-007.jpg

Wie wurde KI zuerst erstellt?

Die Ursprünge der modernen künstlichen Intelligenz lassen sich auf philosophische Versuche zurückführen, menschliches Denken als mechanische Manipulation von Symbolen zu verstehen. Diese Forschung führte letztendlich zur Schaffung des programmierbaren digitalen Computers in den 1940er Jahren, einer Maschine, die abstrakte Konzepte mathematischer Vernunft verkörpert.

Wer hat zuerst KI eingeführt?

Der Begriff AI wurde erstmals 1956 am Dartmouth College eingeführt, und einer der führenden Kognitionswissenschaftler, Marvin Minsky, hatte hohe Hoffnungen für ihr Potenzial.

https://journals.sagepub.com/pb-assets/cover-alt/cmr-cover-social-1565280413437.jpg

Warum wurde künstliche Intelligenz erfunden?

Kurz gesagt besteht das Ziel von KI darin, eine Software zu entwickeln, die logisch denken und Erklärungen für ihre Ausgabe liefern kann. KI zielt darauf ab, Software zu ermöglichen, mit Menschen auf ähnliche Weise zu interagieren, wie wir miteinander interagieren, und bei Entscheidungsfindung in bestimmten Aufgaben zu helfen. KI ist jedoch nicht dazu gedacht, menschliche Wesen zu ersetzen und wird dies in naher Zukunft wahrscheinlich auch nicht tun.

Wer ist der Vater von KI?

John McCarthy wird neben einflussreichen Persönlichkeiten wie Alan Turing, Marvin Minsky, Allen Newell und Herbert A. Simon als einer der Pioniere der künstlichen Intelligenz angesehen.

Wer hat künstliche Intelligenz erfunden und warum?

Im Jahr 1955 entwickelten John McCarthy und eine Gruppe von Personen einen Vorschlag für einen Workshop, der sich auf “künstliche Intelligenz” konzentriert. Im folgenden Jahr, als der Workshop stattfand, wurde der Begriff “künstliche Intelligenz” offiziell von McCarthy geprägt und als dessen Geburt anerkannt.

Was war die erste fiktive KI?

Eines der frühesten Werke der Fiktion, das das Konzept von Maschinen, die sich gegen die Menschheit wenden, erforscht, ist The Wreck of the World (1889), geschrieben unter dem Pseudonym “William Grove” von Reginald Colebrooke Reade. Der Roman spielt im Jahr 1948 und zeigt bewusste Maschinen, die sich gegen Menschen auflehnen. Ein weiteres frühes Beispiel ist das Theaterstück R.U.R. aus dem Jahr 1920.